Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Internetpräsenz von frau-und-arbeit.at (Seitenbetreiber: FRAU & ARBEIT gemeinnützige GmbH, siehe Impressum). Diese Datenschutzerklärung klärt die Besucherinnen und Besucher dieser Internetseite über die Art, den Umfang und den Zweck der Datenerhebung auf sowie über deren Verwendung.

Grundsätzlich behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich vertraulich, entsprechend der aktuell geltenden Datenschutzvorschriften und nur so, wie in dieser Datenschutzerklärung angegeben.

1. Verantwortliche für die Datenverarbeitung

FRAU & ARBEIT gemeinnützige GmbH, Sterneckstraße 31, 5020 Salzburg (Österreich) Telefon: +43 662 88 07 23-10 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 2. Erhebung/Speicherung personenbezogener Daten und Art/Zweck ihrer Verwendung

a) Beim Aufrufen von Seiten dieser Internetpräsenz

Sobald Sie Seiten der Internetpräsenz von frau-und-arbeit.at aufrufen bzw. besuchen, übermittelt Ihr Internetbrowser, den Sie benutzen, automatisch Daten an unseren Webserver. Dies sind u.a.: die IP-Adresse Ihres Rechners, Name und URL der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit der Anforderung mit Zugriffsstatus (zum Beispiel „Datei übertragen“ oder „Datei nicht gefunden“), die Internetseite, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL) und der von Ihnen verwendete Webbrowser inkl. des von Ihnen genutzten Betriebssystems sowie der Name Ihres Access-Providers. Es erfolgt keine Verknüpfung mit weiteren personenbezogenen Daten, die wir ggf. von Ihnen gespeichert haben und/oder anderen Datenquellen.

Die Verarbeitung dieser Daten dient ausschließlich folgenden Zwecken:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Internetpräsenz
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung dieser Internetpräsenz
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
  • Zu weiteren administrativen Zwecken

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

b) Bei der Kontakt-Aufnahme mit uns per E-Mail

Über die auf unserer Internetseite angegebene E-Mail-Adressen können Sie Kontakt mit uns aufnehmen. Ihre dabei genutzte E-Mail-Adresse wird dabei automatisch an uns übertragen. Darüber hinaus können Sie mit dieser E-Mail-Nachricht freiwillig weitere Angaben an uns übermitteln.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Diese Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

In Ihrem eigenen Interesse weisen wir Sie darauf hin, dass Datenübertragungen via Internet (z. B. eben einen solchen Schriftwechsel per E-Mail) immer Sicherheitslücken aufweisen können. Ein vollständiger Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist leider nicht möglich. Im Falle sehr sensibler / persönlicher Daten raten wir Ihnen deshalb, uns diese per Brief-Post zukommen zu lassen.

c) Bei der Nutzung unseres Newsletter-Anmelde-Formulars

Zur Steigerung der Attraktivität unserer Internetpräsenz bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren (das Formular finden Sie unter dem Menüpunkt "Kontakt" -> „Newsletter“) oder auf der Hoempage. Sobald Sie sich dafür (freiwillig) angemeldet haben, senden wir Ihnen Informationen über uns, unsere Angebote und Leistungen an Ihre E-Mailadresse. Damit wir Ihnen Newsletter senden können, ist allerdings zumindest die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse und Ihres Namens über das entsprechende Beantragungsformular erforderlich. Zudem haben Sie in diesem Formular auch noch eine Auswahlmöglichkeit, zu welchen Themen Sie jeweils einen Newsletter von uns haben möchten.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Newsletter-Beantragung bei uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO – und zwar auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die Newsletter senden wir Ihnen allerdings erst ab dem Moment zu, ab dem Sie uns konkret eine Einwilligung erteilen. Dies geschieht mithilfe des sogenannten Double-Opt-in-Verfahrens: Nach der Newsletter-Beantragung erhalten Sie zunächst eine Informations-E-Mail mit einem Link. Erst wenn Sie diesen Link in der E-Mail anklicken, stimmen Sie der zukünftigen Newsletter-Zustellung zu – und damit auch der Datenverarbeitung im Rahmen dieses Zweckes.

Der beantragte Newsletter kann zu jeder Zeit von Ihnen abbestellt werden. Dazu genügt eine Nachricht per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Mit Abbestellung des Newsletters wird dann Ihre in unserem Newsletter-Verteiler hinterlegte E-Mail-Adresse gelöscht. Zumindest dann, wenn Sie nicht ausdrücklich einer weiteren Verwendung und Nutzung Ihrer Daten zugestimmt haben. Oder aber es durch entsprechende Gesetze erlaubt ist, dass wir uns vorbehalten, die Daten darüber hinaus zu nutzen

Gespeichert werden beim Anmeldevorgang zum Newsletter Ihre IP-Adresse sowie der Zeitpunkt der Anmeldung (Datum und Uhrzeit). Dies dient dazu, dass wir ggf. in der Lage sind, einen eventuellen Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse zu erkennen und auch möglichst detailliert nachvollziehen können.

d) Bei der Nutzung unseres Quiz

Zur Steigerung der Attraktivität unserer Internetpräsenz bieten wir Ihnen die Möglichkeit, an einem Online-Quiz teilzunehmen. Starten können Sie dieses Online-Quiz durch einen Klick auf den entsprechenden Button mit der Bezeichung "Quiz", den wir Ihnen auf den Seiten dieser Internetpräsenz jeweils eingeblendet haben. Auf die in diesem Quiz gestellten Fragen können Sie sich jeweils per Klick für eine der angebotenen Antworten entscheiden. Mit Abschluss der letzten Frage stellen wir für Sie am Bildschirm eine Auswertung dar, die Sie sich optional auch als PDF herunterladen können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Quiz-Durchführung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO – und zwar auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Darüber hinaus werden zur Durchführung des Quiz (inkl. der abschließenden Auswertung) keinerlei personenbezogenen Daten erhoben. Somit werden auch keine Daten verarbeitet und/oder gespeichert.


3. Weitergabe von Daten

Nur zu nachfolgend ausgeführten Zwecken findet eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte statt. Nämlich

  • wenn Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht
  • wenn dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist

4. Onlineberatung (Videochat)

Für Online Meetings nutzen wir Zoom.us.
Zoom Rooms - Meetingaufzeichnungen: Jede Person und/oder Entität, die eine Aufzeichnung eines Meetings oder Webinars macht, ist der Datenverantwortliche dieser Aufzeichnung, und Zoom ist der Datenverarbeiter hinsichtlich der Aufzeichnung.

Aufzeichnungen für alle Meetings und Webinare, an denen Sie teilnehmen, können vom Host des Meetings oder Webinars aktiviert werden. Mit der Registrierung zu Zoom Dienste bestätigen Sie ausdrücklich, dass Zoom, wenn vom Host des Meetings angewiesen, Aufzeichnungen für Zoom Meetings und Webinare machen kann und diese Aufzeichnungen den Hosts und TeilnehmerInnen auf Anweisung des Hosts zur Verfügung stellen kann. Eine visuelle Benachrichtigung wird an die TeilnehmerInnen gesendet, die sich einem Meeting oder Webinar über die Zoom webbasierte Plattform zuschalten. Eine Audio-Benachrichtigung wird an TeilnehmerInnen gesendet, die sich nur per Telefon einwählen. Ein Host kann auch eine Audio-Benachrichtigung an TeilnehmerInnen senden, die sich in die Webplattform eingeloggt haben. Wenn Sie nicht aufgezeichnet werden wollen, können Sie entscheiden, das Meeting oder Webinar zu verlassen.

Übertragung und Speicherung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Zoom

Unsere Produkte werden in den Vereinigten Staaten ("U.S.") von Zoom und seinen Dienstleistern gehostet und betrieben. Wir können Ihre personenbezogenen Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika, weltweit an Zoom-Tochtergesellschaften oder an Dritte, die in unserem Namen handeln, zu Verarbeitungs- oder Speicherungszwecken übertragen. Mit der Nutzung unserer Produkte oder bereitgestellte personenbezogene Daten für einen dieser oben genannten Zwecke, geben Sie Ihr Einverständnis zur Übertragung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten, ob von Ihnen bereitgestellt oder von einem Dritten abgerufen, in den Vereinigten Staaten, wie hierin erklärt, einschließlich das Hosten von diesen personenbezogenen Daten auf Servern in den Vereinigten Staaten.

EU-US Datenschutzschild

Zoom nimmt an der Einhaltung der Rahmenbedingungen des EU-US Datenschutzschilds teil und hat sie bestätigt. Zoom verpflichtet sich, alle personenbezogenen Daten von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) in Anlehnung an die Rahmenbedingungen des Datenschutzschilds den entsprechenden Grundsätzen der Rahmenbedingungen zu unterziehen. Für mehr Informationen über die Rahmenbedingungen des Datenschutzschilds und zum Einsehen unserer Zertifizierung besuchen Sie die Datenschutzschildliste von U.S. Department of Commerce.

Zoom ist für die Bearbeitung der erhaltenen, personenbezogenen Daten unter den Rahmenbedingungen des Datenschutzschilds verantwortlich und überträgt diese anschließend einem Dritten in seinem Auftrag. Zoom hält sich bei allen Weitervermittlungen der personenbezogenen Daten von der EU an die Grundsätze der Rahmenbedingungen des Datenschutzschilds, einschließlich der Haftungsbestimmungen für Weitervermittlung.

Im Hinblick auf die personenbezogenen Daten, die gemäß den Rahmenbedingungen des Datenschutzschilds empfangen oder übertragen wurden, unterliegt Zoom den behördlichen Durchsetzungsbefugnissen der U.S. Federal Trade Commission. In bestimmten Situationen muss Zoom möglicherweise personenbezogene Daten aufgrund von gesetzlichen Anfragen durch öffentliche Behörden mitteilen, einschließlich zur Erfüllung von Anforderungen der nationalen Sicherheit oder Rechtsdurchsetzung.

Standardvertragsklauseln

In bestimmten Fällen überträgt Zoom personenbezogene Daten aus der EU nach europäischen, von der Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln. Eine Kopie davon ist bei https://eur-lex.europa.eu/legal-content/EN/TXT/?uri=celex%3A32010D0087 erhältlich. 


5. Verwendung von Cookies

Diese Internetseite verwendet Cookies. Das sind kleine Text-Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt. Diese werden dann auf Ihrem benutzten Endgerät, mit dem Sie unsere Internetseite besuchen (also z. B. Computer, Laptop/Notebook, Tablet, Smartphone) gespeichert. Diese kleinen Dateien richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Vielmehr werden in diesen kleinen Dateien Informationen gespeichert, die sich jeweils aus dem von Ihnen eingesetzten Endgerät ergeben, sodass wir den Besuch unserer Internetseite für Sie noch besser, attraktiver und angenehmer gestalten können. Im Wesentlichen nutzen wir auf dieser Internetseite sogenannte „Session-Cookies“. Diese werden nach Beendigung Ihres Besuchs auf unserer Internetseite (bzw. nach dem Schließen Ihres Internetbrowsers) automatisch gelöscht. Einige andere Cookies, die (ggf. auch länger) auf Ihrem Endgerät verbleiben, sorgen z. B. dafür, dass Ihr genutzter Browser und die von Ihnen dabei ggf. getätigten Einstellungen wiedererkannt werden (temporäre Cookies). Diese Cookies können Sie selbst und zu jeder Zeit manuell löschen bzw. löscht diese Ihr Browser ggf. selbst nach einiger Zeit automatisch. Sollten darüber hinaus auch Cookies von Kooperations- oder WerbepartnerInnen von uns zum Einsatz kommen (die natürlich ebenso auf dem von Ihnen genutzten Endgerät gespeichert werden) weisen wir in dieser Datenschutzerklärung bei den entsprechenden Informationen zu diesen Firmen gesondert hin.

Bei allen diesen Maßnahmen in Form von gesetzten Cookies geht es uns stets um die Schaffung und Aufrechterhaltung einer hohen Nutzerfreundlichkeit auf unserer Internetseite. In welchem Maße eine Erhebung und Verarbeitung von Nutzerinformationen durch solche Cookies erfolgt, ist je nach Cookie sehr unterschiedlich. Zu diesen Nutzerinformationen gehören unter anderem die Daten zum verwendeten Browser, dem Standort und der von ihm übertragenen IP-Adresse.

Wann immer mithilfe von bestimmten Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt diese Verarbeitung im Sinne von Artikel 6 Abs. 1 lt. f DSGVO zur Aufrechterhaltung unserer berechtigten Interessen an einem maximal angenehmen und attraktiven Besuch unserer Internetpräsenz und zugleich einer maximal guten Funktionalität der Internetpräsenz.

Die meisten Internetbrowser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass keine Cookies auf Ihrem benutzten Endgerät gespeichert werden oder alternativ stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird (dessen Annahme Sie manuell und individuell mithilfe Ihres Internetbrowsers verweigern können). Ebenso ist eine vollständige Deaktivierung von Cookies im verwendeten Internetbrowser möglich, was aber eventuell die Funktionalität unserer Internetseite einschränken könnte. Wie das jeweils funktioniert, können Sie unter „Hilfe“ bzw. im Hilfe-Menü Ihres verwendeten Internet-Browser nachlesen.


6. Verwendung von Google Analytics

Um die stetige Optimierung unserer Internetpräsenz zu gewährleisten und den BesucherInnen eine bedarfsgerechte Gestaltung und Struktur der Seiten zu bieten, setzen wir Tracking-Maßnahmen des Anbieters „Google“ in Form des Internet-Analysedienstes „Google-Analytics“ ein. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne von Artikel 6 Abs. 1 lt. f DSGVO anzusehen.

„Google-Analytics“ wird betrieben von: Google LLC. („Google“), mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 (USA). „Google“ ist für das US-Europäische Datenschutzübereinkommen namens „Privacy Shield“ zertifiziert. Dieses Übereinkommen gewährleistet die Einhaltung des Datenschutzniveaus, das in der EU gilt.

Durch die Nutzung dieses Dienstes werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies gesetzt (weitere Infos dazu unter Punkt 4 dieser Datenschutzerklärung). Diese enthaltend dann unter anderem Informationen über: den verwendeten Internetbrowser-Typ (inkl. Version), das verwendete Betriebssystem, die Referrer-URL (d.h. die zuvor von Ihnen besuchte Seite), den Hostnamen des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), die Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten werden an einen Server von „Google“ (in den USA) übertragen und dort verarbeitet und gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung unserer Internetpräsenz auszuwerten, um Reports über die Internetseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Internetseite und des Internets an sich verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetpräsenz zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von „Google“ zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (sogenanntes „IP-Masking“).

Auch hier gilt: Die meisten Internetbrowser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass keine Cookies auf Ihrem benutzten Endgerät gespeichert werden oder alternativ stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird (dessen Annahme Sie manuell und individuell mithilfe Ihres Internetbrowsers verweigern können). Ebenso ist eine vollständige Deaktivierung von Cookies im verwendeten Internetbrowser möglich, was aber eventuell die Funktionalität unserer Internetseite einschränken könnte. Wie das jeweils funktioniert, können Sie unter „Hilfe“ bzw. im Hilfe-Menü Ihres verwendeten Internetbrowsers nachlesen. Darüber hinaus können Sie diese Datenerfassung (und anschließender Verarbeitung) durch Cookies verhindern, indem Sie einen sogenannten Browser-Add-on herunterladen und installieren.

Hilfe und Informationen dazu erhalten Sie hier: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de


7. Verwendung von Google Fonts (Web-Fonts)

Zum Zwecke der Erreichung einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung von Schriftarten nutzt diese Internetpräsenz sogenannte Web-Fonts. Das dahinter stehende Interesse ist als berechtigtes im Sinne von § 6 Abs. 1 lt. f DSGVO anzusehen. Wenn Ihr verwendeter Internetbrowser Web-Fonts nicht unterstützt, wird Ihnen von Ihrem Browser stattdessen eine Standard-Schriftart angezeigt.

Bereitgestellt werden diese von uns genutzten Web-Fonts von „Google“ (Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Um den Zweck zu erfüllen, stellt der von Ihnen verwendete Internetbrowser automatisch eine Verbindung zu den Servern von Google (in den USA) her. „Google“ erlangt dadurch Kenntnis und auch Informationen darüber, dass unsere Internetpräsenz über Ihre IP-Adresse aufgerufen wurde.

„Google“ ist für das US-Europäische Datenschutzübereinkommen namens „Privacy Shield“ zertifiziert. Dieses Übereinkommen gewährleistet die Einhaltung des Datenschutzniveaus, das in der EU gilt.

Ausführliche Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz von „Google“ finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de bzw. das Thema Web-Fonts betreffend hier: https://developers.google.com/fonts/faq


8. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von EmpfängerInnen, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

9. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letztgenannten Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das von uns ohne Angabe einer besonderen Situation umgesetzt wird. Wenn Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen wollen, senden Sie  bitte eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


10. Datensicherheit

Während Sie unsere Internetpräsenz besuchen, greift stets das sogenannte SSL-Sicherheitsverfahren (Secure Socket Layer). Wie hoch die Verschlüsselungsstufe ist, hängt von Ihrem Browser ab. Üblicherweise ist diese eine 256-Bit-Verschlüsselung. Unterstützt diese Ihr Browser nicht, mit dem Sie unsere Internetseiten aufrufen, greifen wir auf eine 128-Bit v3 Technologie zurück. Ältere Browser-Versionen, die nur deutlich geringere Verschlüsselungen unterstützen, werden von unserem Server unter Umständen nicht unterstützt. Wir empfehlen Ihnen grundsätzlich, immer die aktuellste Browserversion zu nutzen. Dass jede einzelne Seite der Internetpräsenz www.frau-und-arbeit.at diesem SSL-Sicherheitsverfahren unterliegt, erkennen Sie an dem Schlüssel- bzw. Schlosssymbol in der Adresszeile des verwendeten Browsers. Dieses ist geschlossen und üblicherweise in der Farbe Grün dargestellt.

Zum Schutz Ihrer Daten treffen wir vertragliche, technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik. Zum einen, um sicherzustellen, dass die von uns verwalteten Daten gegen Zerstörung und Verlust (und zwar teilweisen wie auch vollständigen), gegen vorsätzliche oder zufällige Manipulation sowie auch gegen Zugriff unberechtigter Personen geschützt sind.


11. Aktualität und Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung (Stand Mai 2018) ist die aktuell gültige für die Internetpräsenz von frau-und-arbeit.at. Die jeweils aktuelle Fassung kann unter nachfolgendem Link abgerufen werden: https://frau-und-arbeit.at/index.php/datenschutz. Es kann jederzeit notwendig werden, dass wir diese Datenschutzerklärung ändern. Dies kann begründet sein durch eine technische/inhaltliche Weiterentwicklung dieser Internetpräsenz und/oder der darauf angebotenen Dienstleistung(en) oder aber wegen geänderter behördlicher und/oder gesetzlicher Vorgaben.

   Frau & Arbeit wird unter anderen gefördert von

Diese Internetseite verwendet Cookies, um Ihren Internetseiten-Besuch so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen