Burn-out-Prävention

Aufleuchten statt ausbrennen: Persönliche Strategien entwickeln.

Nicht allein psychische Veranlagungen führen zu Stress, Überlastung und in weiterer Folge zu Burn-out. Hoher Arbeitsdruck und immer rascherer Wandel bei gleichzeitig immer weniger selbst bestimmten Rahmenbedingungen lassen viele Frauen unter Dauerstress stehen. Gerade Menschen mit viel Engagement können den eigenen Ansprüchen nicht mehr genügen, verlieren die Freude an der Arbeit und in Folge auch an der persönlichen Umwelt.

Ziel des Workshops ist, aufzuzeigen, wo Veränderungen nötig sind, aber auch, auf welche Ressourcen wir uns verlassen können. Damit wir brennen, ohne uns selbst zu verheizen.

Termine (2-teilig)
Donnerstag, 4. November, 8.15–12.15 Uhr
Freitag, 5. November, 8.15–12.15 Uhr

Inhalte

  • Nur wer brennt, kann ausbrennen
  • Auf die Weisheit des Körpers hören
  • Wie kann ich in Balance bleiben?
  • Was nährt - was zehrt?
  • Tipps für Veränderungen auf der Verhaltensebene
  • Authentisch leben auch in den Zwängen des Alltags

Trainerin
Andrea Wagner

Info & Anmeldung
Andrea Wagner
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T +43 670 552 74 78

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 04.11.2021 08:15
Termin-Ende 04.11.2021 12:15
Ort fbz FrauenBerufsZentrum Bischofshofen
Veranstaltungs-Kategorien Workshop

   Frau & Arbeit wird unter anderen gefördert von